Blick von der Seebrücke in Binz

Blick von der Seebrücke in Binz

Die Binzer Seebrücke ist mit 370m die zweitlängste Seebrücke Rügens. Hier mit Blick auf das bekannte Kurhaus in Binz. Mehr »

Blick auf den Schmachter See und den Park der Sinne

Blick auf den Schmachter See und den Park der Sinne

Der Schmachter See ist ein 135 Hektar großer Binnensee. Er ist nur 700 m vom Strand in Binz entfernt. Die ruhige Atmosphäre dient der Entspannung. Mehr »

Die Bäderarchitektur in Binz

Die Bäderarchitektur in Binz

Die berühmte weisse Bäderarchitektur mit den geschwungenen Balkonen ist charakteristisch für die Seebäder auf Rügen. Elegant, verspielt, einfach edel. Mehr »

Strand in Binz

Strand in Binz

Der feinsandige Strand in Binz ist die Attraktion schlechthin. Der steinfreie und über 5 km lange Strand ist bewacht und hat jede Menge Aufgänge. Mehr »

 

Kurzurlaub



Booking.com

Binz – lebendiges Ostseebad mit Charme

binz logo

Der Kurzurlaub

Kurzurlaub liegt im Trend. Binz, das bedeutendste Seebad von der Insel Rügen ist ausgezeichnet für einen Kurzurlaub geeignet. Dort gibt es an der langen Strandpromenade umgeben von besonderem Glanz die Villen im Stil der Bäderarchitektur auf ganzer Linie zu bestaunen. Der absolute Reiz der Jahrhundertwende begeistert alle Gäste des beliebten Ostseebades.
Seiner Seebrücke, die mit ihren 370 Metern stolz ins weite Meer hinaufragt, stattet jeder Besucher des Seebades mit Vergnügen einen Besuch ab. Diese Seebrücke ist die zweitlängste der Insel Rügen. Hier starten sowohl Schiffsausflüge zu den populären Kreidefelsen sowie zu den angrenzenden Seebädern von Rügen.
Ein Ort zum Ausruhen und Entspannen ist der Schmachter See unweit des Binzer Ostseestrandes. Abends ist dieser Binnensee ein bekannter Treff, um den Sonnenuntergang zu sehen. Für Spaziergänger gibt es einen markierten Wanderweg. Dieser ist großflächig um den kompletten See angelegt.

Eine Unterkunft für den Kurzurlaub finden: Hotel vs. Ferienwohnung

Neben zahlreichen Hotels findet man in Binz auch viele Ferienwohnungen. Dabei hat jede Unterkunftart seine Vor- und Nachteile.


Nachfolgend tabellarisch ein direkter Vergleich zwischen Hotels und Ferienwohnungen

Hotel Cêres und Villa Seeblick Ferienwohnungen in Binz

Hotel Cêres und Villa Seeblick Ferienwohnungen in Binz

Hotels Ferienwohnungen
Lässt sich für nur eine Nacht mieten. Meist kann man eine Ferienwohnung erst ab 3 Übernachtungen mieten.
Gastronomie im Haus. Meist ist Frühstück im Preis inbegreiffen. Meistens ohne Verpflegung.
Feste Essenszeiten, oft überfüllte Speisesäle. Flexibler, da man sich selbst verpflegt, gerade mit Kindern kann Essen im Hotel viel Stress bedeuten.
Oft familienfreundlich mit vielen Freizeitaktivitäten für Kinder. Für den Familienurlaub besonders geeignet: Viele Freizeitaktivitäten für Kinder.
Kleinere Zimmer, oft nur ein Zimmer, Problem mit Kleinkindern. Mehr Platz, mehrere Zimmer und größere Wohungen, oft mit Garten.
Keine Küche, man kann sich z.B. keinen Kaffee zubereiten. Eigene Küche, zwar mit mehr Arbeit verbunden, aber flexibler, man fühlt sich heimischer.

Freizeitgestaltung während des Kurzurlaubes

Das Jagdschloss Granitz liegt mitten in einem riesigen Waldgebiet und ist auf jeden Fall sehenswert. Es ist das meistbesuchte Schloss im Ganzen Mecklenburg-Vorpommern, im Übrigen die Krone Rügens genannt. Das Jagdschloss Granitz ist ganzjährig geöffnet. Wer den Mut hat, seinen 38 Meter hohen Mittelturm über die 154 gusseisernen Stufen zu besteigen, erhält eine spezielle Belohnung. Die fantastische Aussicht über die gesamte Insel Rügen bis zur Binzer Bucht.
Baumwipfelpfad Prora bedeutet ein Ausflug in die Natur, zugleich Einblicke in die Tier- und Pflanzenwelt des Buchenmischwaldes. Im Zentrum von dem Baumwipfelpfad Prora erlaubt ein 40 Meter hoher Aussichtsturm eine großartige und weite Aussicht über die Landschaft der Insel Rügen. Bei guter Sicht sind obendrein die Pylonen der Rügenbrücke und die Kirchturmspitzen von Stralsund zu erkennen.
Der 1250 Meter lange Pfad verfügt über verschiedene Erlebnisstationen. An einer Wasserkurbel lernen Besucher durch eigenständiges Kurbeln die Kraft eines Baumes nachzuempfinden, die er für den Wassertransport von den Wurzeln in die Baumwipfel benötigt. Ein eigens geeichtes Fernglas veranschaulicht die Sehleistung von einem Seeadler und unterschiedliche Vogelnester sind im Adlerhorst zu bestaunen.