Kurtaxe

Kurabgabe, Kurkarte oder Tourismusbeitrag Stand Januar 2023

Die Kurabgabe in Binz ist eine öffentlich-rechtliche Abgabe auf Grundlage des Kommunalabgabengesetz in Binz. Sie dient der der Herstellung, Anschaffung, Erweiterung, Verbesserung, Erneuerung, Verwaltung von öffentlichen Einrichtungen der Kur- und Erholungszwecke, z.B. für die Sauberkeit am Strand. Die Beträge gelten pro Person und Tag.

In Binz zahlt man folgende Kurtaxe:

  • Erwachsene zahlen im Kurbereich (Binz, Campingplätze in Prora) ganzjährig 2,80 Euro am Tag, Kinder bis zur Vollendung des 3. Lebensjahr (3. Geburtstag = 1. Tag) sind kostenfrei
  • Die Jahreskurkarte kostet 84 Euro
  • Hunde kosten 2 Euro pro Tag, maximal 60 Euro pro Jahr
  • Personen mit einem Behinderungsgrad von 100 sind befreit, für deren Begleitpersonen beträgt die Kurabgabe 2,80 €
  • Verwandtschaft 1. Grades ist bei unentgeltlicher Unterbringung in der Hausgemeinschaft nicht von der Zahlung der Kurabgabe befreit. Kurkarten für diese Personen stellt die Kurverwaltung aus.

Wer ohne gültige Tagesgästekarte (Tageskurkarte) angetroffen wird, zahlt neben der nachzuentrichtenden Kurabgabe eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 7,00 EUR.


Tagesgäste können Ihre Kurkarte direkt an diversen Strandabgängen am Automaten kaufen.

Kurtaxe-Automat in Binz mit Münzzahlung oder Kartenzahlung

So einfach zahlen Tagesgäste die Kurtaxe in Binz. Der Automat ist mit Münzzahlung oder Kartenzahlung

Die kostenlosen Leistungen mit Kurkarte von Binz:

  • Kostenlose Nutzung der Bäderbahnen in Binz, Baabe, Sellin ohne Rasender Roland, Jagdschlossexpress und Proraexpress
  • Haus des Gastes: Touristinformation, Leseecke, Kinderspielzimmer, kostenfreies WLAN und Surfstationen
  • Besucherzentrum im Kleinbahnhof mit Museum Binz: Touristinformation und Bibliothek (Bücher, DVD’s, Gesellschafts- und PC-Spiele etc.), Leseecke, kostenfreies WLAN und Surfstationen.
  • Konzerte und verschiedene andere Veranstaltungen unter anderem auf dem Kurplatz, Ortsführungen durch Binz, Kinderveranstaltungen
  • Strandbenutzung im Ostseebad Binz sowie in Sassnitz, Putbus, Sellin und im Bereich „Mönchgut“
  • Nutzung der Strandtoiletten in Binz, der Toilette in der Schmachter-See-Straße, im Haus des Gastes, am Haltepunkt Reisebusse und im Kleinbahnhof (saisonbedingte Öffnungszeiten)

Ermäßigte Leistungen mit der Kurkarte von Binz:

  • Angebote der Kurverwaltung: Vorträge und weitere Veranstaltungen im Haus des Gastes
  • Wanderungen & geführte Spaziergänge
  • Radwanderungen
  • Bustagesfahrten
  • Eintritt im Erlebnisbad Vitamar im IFA Rügen Hotel & Ferienpark
  • Museum Ostseebad Binz
  • Eintritt im Theater Putbus
  • Reederei Kipp: Schiffstour zur Insel Hiddensee ab Breege und Ralswiek
  • Strandparkplätze in Gager
  • „Sauerstoff-Cosmetic-Studio und mehr“ in Binz (Anwendungen und Produkte)
  • Eintritt im Schulmuseum Middelhagen
  • Ticketpreise an der Wasserskiseilbahn in Zirkow
  • Dokumentationszentrum Prora
  • Wer muss die Kurabgabe entrichten?
  • Kurtaxe verweigern: Welche Strafe kann drohen? Infos rund um Rechtliches zur Kurtaxe

Gültig ab 01.01.2023: Die Kurabgabensatzung 2023 für Binz als .pdf

Werbung: Unterkunft kurtaxefrei

Ferienwohnungen Gut Grubnow