Binz auf Rügen: Ostseeurlaub

Das größte Ostseebad Rügens: Urlaub mit viel Charme

seebad binz
Das Ostseebad Binz befindet sich im Bundesland Meckenburg-Vorpommern im Nordosten der Bundesrepublik auf Rügen, der größten Insel Deutschlands. Es ist mit Abstand das größte und bekannteste Ostseebad Rügens. Das staatlich anerkannte Ostseebad liegt an der Südostküste der Rügens. Eingebettet zwischen der Granitz (= Waldgebiet in südlicher Richtung), der Prorer Wiek in nördlicher Richtung, grenzt der Ort im Westen an den Schmachter See und in östlicher Richtung natürlich an die Ostsee.

Schöne Fotoimpressionen aus Binz

Das Ostseebad ist wahrhaftig ein Besuchermagnet

Kaum ein Besucher kommt an diesem berühmten Ostseebad vorbei. Nicht nur die vielen Geschäfte & Boutiquen, Restaurants & Cafés, Pensionen & Hotels, Ferienwohnungen & Ferienhäuser, sondern auch der kilometerlange feine Sandstrand, die stets belebte Promenade, die weißen Villen der Bäderarchtektur sind nur einige Highlights von Binz. Ob nur ein Tagesausflug, ein Kurztrip über das Wochenende oder ein längerer Urlaub, die zahlreichen Erholungs- und Aktivangebote sind es, die das Ostseebad so berühmt gemacht haben.

Strand von Binz

Der weisse Sandstrand

Highlight: Die Seebrücke

Binz besitzt mit ihrer 370m langen Seebrücke eine weitere Attraktion, die sowohl von Gästen und Einheimischen gerne besucht wird. Die Seebrücke traditionsreiche Geschichte, die immer wieder gerne erzählt wird.

Seebrücke in Binz

Die 370 m lange Seebrücke

Viel Action in Binz

Jedes Jahr, wenn Rügen aus seinem Winterschlaf erwacht, finden hier zahlreiche Veranstaltungen statt. In den Sommermonaten finden fast täglich Open Air Konzerte am Kurplatz vor dem Kurhaus statt. Besonders prall gefüllt ist der Terminkalender im Mai mit seinen jährlich immer wiederkehrenden Veranstaltungen. Neben dem traditionellem Anbaden der Einheimischen und Gäste am 1.Mai, findet ein paar Tage später die Rügenclassics – Oldtimer-Rallye ab hier statt. Auch sportliche Ereignisse, wie der Halbmarathon und der Ironman 70.3 gehören mittlerweile zum Standardprogramm des Seebades.

Der Schmachter See

Der Schmachter See ist nur 700m vom Sandstrand entfernt. Er überzeugt mit einer wunderschönen Umgebung und klaren Wasser. Der Binnensee ist zirka 135 Hektar groß und ist mit Schilf umrandet. Hier geht es deutlich ruhiger einher. Deshalb nennt man den gut ausgebauten Uferbereich des Sees “Park der Sinne”, ein Überbleibsel der IGA Außenstelle Rostock. Hier findet man die wohlverdiente Stille und man kann den Tag ganz ruhig und relaxed angehen oder ausklingen lassen.

Schmachter See

Schmachter See

Der Ortsteil Prora

In nörtlicher Richtung befindet sich der Ortsteil Prora, bekannt durch das längste Gebäude der Welt, das KdF Prora (“Kraft durch Freude”). Hier sollten einmal 20.000 Urlauber gleichzeitig ihre Ferien verbringen können. Ein weiteres Hightlight in Prora ist der Baumwipfelpfad des Naturerbezentrums (Nezr) am alten Forsthaus in Prora. Hier hat man einen sehr schönen Blick über die Ostsee und die Insel Rügen.

Historisch

Das Ostseebad war jahrelang nur ein fast vergessenes Fischerörtchen, um 1318 unter dem Namen Byntze erstmalig urkundlich erwähnt, bis um 1830 der Fürst Malte zu Putbus dort seine Gäste baden ließ. Damit begann für Binz der wirtschaftliche Aufschwung mit seinen Höhen und Tiefen. Heute gehört es zu einem der schönsten Seebäder Rügen. Dabei vergleichen wir auch Binz und Sellin. Es ist einerlei, ob man im Urlaub auf Rügen eher den Trubel und Action braucht oder lieber die Ruhe und Entspannung mit der Familie sucht, in Binz ist für jeden was dabei.