Der Strand von Prora

Kleines Paradies zwischen Binz und Mukran

Zwischen dem Ostseebad Binz und Mukran erstreckt sich der 6 Kilometer lange feine Sandstrand. Dieser schöne weiße Sandstrand mit der seichten Brandung und der leicht tiefer werdenden Bucht ist durch eine Düne mit Kiefern abgeschirmt. Er bietet ideale Badebedingungen für Familien mit Kindern. Auch hier wird das Wasser jährlich mit der “Blauen Flagge” ausgezeichnet.

Der Strand am “KdF”

Schon während des Nationalsozialismus und um die Zeit des Baues des Erholungsheims “Kraft durch Freude” war dieser Strand sehr beliebt. Heute teilt die Kaimauer des riesigen Schiffanlegers den Strand in einen Nord- und einen Südteil. Derzeit werden weitere Blöcke des 4,5 km langen Gebäudes saniert. Einige Geschäfte und Lokale haben sich schon angesiedelt.

Die Kaimauer am Schiffsanleger in Prora

Die Kaimauer am Schiffsanleger in Prora



Die Strandabschnitte in Prora

Für jeden ist etwas dabei. An den nummerierten Strandabgängen findet man zahlreiche Informationen. So ist z.B. textilfreises Baden an den Abgängen 61-66 und 72-73 angesagt. Hund und Herrchen kommen im Bereich 73-74 und 52 auf ihre Kosten. Bis zum Strandabgang 66 ist alles barrierefrei.

Strandzugang zum Naturstrand Prora

Strandzugang zum Naturstrand Prora



Parkmöglichkeiten

Entlang der Prorer Wiek finden sich zahlreiche ausgeschilderte kostenpflichtige Parkplätze, von denen man schnell an den Strand gelangt. Der Strand ist durch die DLRG teilweise bewacht und man findet auch etliche Strandbuden und Toiletten. In Sachen Sport locken diverse Volleyballfelder, Surfmöglichkeiten, Bananenreiten und Reifentubing.

Großer Parkplatz in Prora am Kdf (kostenpflichtig mit Schranke)

Großer Parkplatz in Prora am Kdf (kostenpflichtig mit Schranke)



Der Nordteil des Strandes

Hinter der Kaimauer des Schiffanlegers beginnt der Nordstrand von Prora. Dieser Naturstrand hat weder Strandkörbe, noch irgendwelche Sportangebote oder eine Bewachung. Hier kann man herrlich relaxen und die herrliche Natur genießen. Die Cafeteria der Jugendherberge bietet Snacks und Eis an. Außerdem ist im Sommer ein mobiler Eisverkäufer am Strand unterwegs.

Karte vom Strand © Googlemaps

Karte vom Strand © Googlemaps

Wer noch mehr Trubel mag, der ist am Strand von Binz gut aufgehoben.