Blick von der Seebrücke in Binz

Blick von der Seebrücke in Binz

Die Binzer Seebrücke ist mit 370m die zweitlängste Seebrücke Rügens. Hier mit Blick auf das bekannte Kurhaus in Binz. Mehr »

Blick auf den Schmachter See und den Park der Sinne

Blick auf den Schmachter See und den Park der Sinne

Der Schmachter See ist ein 135 Hektar großer Binnensee. Er ist nur 700 m vom Strand in Binz entfernt. Die ruhige Atmosphäre dient der Entspannung. Mehr »

Die Bäderarchitektur in Binz

Die Bäderarchitektur in Binz

Die berühmte weisse Bäderarchitektur mit den geschwungenen Balkonen ist charakteristisch für die Seebäder auf Rügen. Elegant, verspielt, einfach edel. Mehr »

Strand in Binz

Strand in Binz

Der feinsandige Strand in Binz ist die Attraktion schlechthin. Der steinfreie und über 5 km lange Strand ist bewacht und hat jede Menge Aufgänge. Mehr »

 

Kurtaxe

Kurabgabe, Kurkarte oder Tourismusbeitrag

Die Kurabgabe in Binz ist eine öffentlich-rechtliche Abgabe auf Grundlage des Kommunalabgabengesetz in Binz. Sie dient der der Herstellung, Anschaffung, Erweiterung, Verbesserung, Erneuerung, Verwaltung von öffentlichen Einrichtungen der Kur- und Erholungszwecke, z.B. für die Sauberkeit am Strand. Die Beträge gelten pro Person und Tag.

Seit Mai 2017 gilt in Binz folgende Kurtaxe:

  • Erwachsene zahlen im Kurbereich (Binz, Campingplätze in Prora) ganzjährig 2,85 Euro am Tag, Kinder bis 18 Jahren sind kostenfrei
  • Hunde kosten 1 Euro pro Tag, maximal 30 Euro pro Jahr
  • Schwerbehinderte Personen mit mindestens einem Grad der Behinderung (GdB) von 80 sowie deren bestätigte Begleitpersonen (Kennzeichen B erforderlich)

Tagesgäste können Ihre Kurkarte direkt an diversen Strandabgängen am Automaten kaufen.

Kurtaxe-Automat in Binz mit Münzzahlung oder Kartenzahlung

Kurtaxe-Automat in Binz mit Münzzahlung oder Kartenzahlung

Die kostenlosen Leistungen mit Kurkarte von Binz:

  • Kostenlose Nutzung der Bäderbahnen in Binz, Baabe, Sellin ohne Rasender Roland, Jagdschlossexpress und Proraexpress
  • Haus des Gastes: Touristinformation, Leseecke, Kinderspielzimmer, kostenfreies WLAN und Surfstationen
  • Besucherzentrum im Kleinbahnhof mit Museum Binz: Touristinformation und Bibliothek (Bücher, DVD’s, Gesellschafts- und PC-Spiele etc.), Leseecke, kostenfreies WLAN und Surfstationen.
  • Konzerte und verschiedene andere Veranstaltungen unter anderem auf dem Kurplatz, Ortsführungen durch Binz, Kinderveranstaltungen
  • Strandbenutzung im Ostseebad Binz sowie in Sassnitz, Putbus, Sellin und im Bereich „Mönchgut“
  • Nutzung der Strandtoiletten in Binz, der Toilette in der Schmachter-See-Straße, im Haus des Gastes, am Haltepunkt Reisebusse und im Kleinbahnhof (saisonbedingte Öffnungszeiten)

Ermäßigte Leistungen mit der Kurkarte von Binz:

  • Angebote der Kurverwaltung: Vorträge und weitere Veranstaltungen im Haus des Gastes
  • Wanderungen & geführte Spaziergänge
  • Radwanderungen
  • Bustagesfahrten
  • Eintritt im Erlebnisbad Vitamar im IFA Rügen Hotel & Ferienpark
  • Eintritt im Theater Putbus und in der Lachmöwe Baabe
  • Strandparkplätze in Gager
  • „Sauerstoff-Cosmetic-Studio und mehr“ in Binz (Anwendungen und Produkte)
  • Eintritt im Schulmuseum Middelhagen
  • Ticketpreise an der Wasserskiseilbahn in Zirkow
  • Eintritt ins Naturerbe Zentrum RÜGEN in Prora
  • 10% Ermäigung auf den Normaltarif in der Bade- und Erlebniswelt AHOI! RÜGEN in Sellin

Gültig ab 01.05.2017: Die Kurabgabensatzung für Binz als .pdf