gut-grubnow-auszeit
7 Reisetipps – Vorbereitungen für den perfekten Urlaub auf Rügen

7 Reisetipps – Vorbereitungen für den perfekten Urlaub auf Rügen

strand binz

Faszinierende Kreidefelsen, malerische Naturlandschaften und weiße Sandstrände – Rügen lässt Urlauberherzen höher schlagen. Die größte deutsche Insel verspricht erholsame Tage am Meer. Damit Sie Ihren Aufenthalt auf der Ostseeinsel in vollen Zügen genießen können, geben wir Ihnen im Folgenden 7 Tipps zur Vorbereitung Ihres Rügen-Urlaubs auf den Weg.

1. Die passende Unterkunft: Ferienwohnung oder Hotel?

Rügen begeistert mit seiner erstklassigen Infrastruktur und einer enormen Auswahl an Unterkünften. Ob Sie sich nun lieber für ein Hotel oder eine Ferienwohnung entscheiden, hängt von Ihren persönlichen Vorlieben und Bedürfnissen ab. Legen Sie Wert auf Zimmerservice und ein Restaurant im Haus? Dann ist ein Hotel auf Rügen die perfekte Wahl. Unabhängiger sind Sie hingegen in einer Ferienwohnung. Vor allem für Familien mit Kindern bieten Ferienhäuser diverse Vorteile. So steht Ihnen mehr Platz zur Verfügung und Sie können sich im Urlaub selbst versorgen. Egal ob gemütliches Appartement in erster Reihe am Strand oder ein großzügiges Ferienhaus mit eigener Sauna – BestFewo bietet eine breite Palette von Ferienunterkünften für jeden Geschmack.

2. Den Rügen-Urlaub frühzeitig buchen

Planen Sie gerne Monat im Voraus oder sind Sie eher der spontane Typ? Mit ein wenig Glück finden Sie ein günstiges Last-Minute-Angebot für Ihren Urlaub auf Rügen. Um auf der sicheren Seite zu sein, empfiehlt es sich jedoch, möglichst frühzeitig zu buchen. Rügen ist äußerst beliebt. Vor allem in der Hauptsaison im Sommer sind Unterkünfte schnell ausgebucht. Sind Sie nicht auf die Ferienzeiten angewiesen und reisen beispielsweise in den Frühlings- und Herbstmonaten auf die Ostseeinsel, so können Sie mit der Planung auch etwas kurzfristiger sein.

3. Was ist die beste Reisezeit, um Rügen zu entdecken?

Apropos Reisezeit, wann ist es denn auf Rügen am schönsten? Grundsätzlich ist die Insel zu jeder Zeit des Jahres eine Reise wert. Wer sich auf Sonne, Strand und Meer freut, der sollte im Sommer nach Rügen reisen. Zwischen Mitte Juni und Ende September erwärmt sich das Meer auf 17 °C – ideal für einen Badeurlaub an der Ostsee. Sehnen Sie sich nach mehr Ruhe und haben Lust auf Aktivitäten an der frischen Luft, dann werden Sie Rügen im Frühling und Herbst lieben. Doch selbst die etwas raueren Wintermonate haben ihren Charme. Aufgrund des kalten Wetters ist dies die Zeit für erholsame Wellnessurlaube – romantische Strandspaziergänge, Saunabesuche und Kuscheln vor dem Kamin inklusive.

binzer strand mit seebrücke
Binzer Strand mit Seebrücke

4. Wetterunabhängige Aktivitäten einplanen

Rügen ist bekannt für seine vielen Sonnenstunden. Dennoch gilt: Am Meer kann das Wetter schnell umschlagen. Wir empfehlen darum, auch im Sommerurlaub ein Alternativprogramm für Regentage im Gepäck zu haben. Es gießt aus Eimern, aber Sie wollen auf eine Entdeckungstour nicht verzichten? Dann transportiert Sie der Rasende Roland trockenen Hauptes über das Eiland. Die dampflokbetriebene Schmalspureisenbahn fährt schon seit 1895 über die Insel Rügen und strahlt einen Hauch Nostalgie aus.

Rasender Roland Binz
Rasender Roland Binz

Kinder können sich in der Erlebniswelt Splash mit ihrem riesigen Indoor-Spielplatz und einer tollen Badelandschaft so richtig austoben, während Erwachsene in der Inselbrauerei in Rambin in die genussvolle Welt des Bieres eintauchen. Draußen ist es stürmisch kalt? Dann ab ins Seehotel Binz-Therme mit seinem entspannenden Sole-Schwebebecken und einer großzügigen Saunalandschaft.

5. Die beliebtesten Urlaubsorte auf Rügen

Als größte Insel Deutschlands wartet Rügen mit vielen malerischen Ecken auf. Bei der Buchung Ihrer Unterkunft haben Sie demnach die Qual der Wahl. Als größtes Seebad der Insel begeistert Binz mit seinem herrlichen Strand samt Promenade. Sie lieben Fachwerk? Dann werden Sie sich in der Gemeinde Bergen sehr wohlfühlen. Ein mondänes Flair versprüht das Seebad Sellin und Juliusruh rühmt sich als sonnenreichster Ort Rügens. Zu unseren Geheimtipps zählt Dranske. Das einstige Fischerdorf unweit der Steilküste am Kap Arkona reizt mit feinsandigen Stränden, Wassersport und jeder Menge Ruhe.

kap arkona
Kap Arkona Leuchttürme

6. Strandurlauber aufgepasst: Dies sind die schönsten Strände auf Rügen

  1. Südstrand Sellin: Weißer Sand, fantastische Aussichten, Rettungsschwimmer und Gastronomie – der Südstrand Sellin bietet alles, was das Urlauberherz begehrt.
  2. Strand zwischen Lobbe und Thiessow: Dieses Kinderparadies auf Rügen lockt mit seichtem Wasser, viel Platz und leckeren Fischbrötchen.
  3. Bucht von Prora: Auf fast 6 Kilometer Länge begeistert der Strand zwischen Binz und Prora mit feinstem Sand.
  4. Schaabe: Sie sind auf der Suche nach einem ruhigen Plätzchen am Meer? Dann lassen Sie in Schaabe die Seele baumeln und unternehmen Sie ausgedehnte Strandspaziergänge.

7. Was gehört ins Gepäck?

Die Unterkunft ist reserviert, nun geht es ans Packen. Checkliste: Was muss für den Rügen-Urlaub in den Koffer?

  • Art der Übernachtung: Während im Hotel fast alles zur Verfügung gestellt wird, bringen Ferienhaus-Urlauber viele Utensilien wie Handtücher, Bettwäsche und Spülmittel selbst mit. Lesen Sie in der Beschreibung Ihrer Ferienwohnung nach, was Sie alles einpacken sollten.
  • Reisezeit und geplante Aktivitäten: Sonne oder Regen? Strand oder Museum? Denken Sie in jedem Fall an einen ausreichenden Sonnenschutz, passendes Schuhwerk und auch im Sommer an eine leichte Regenjacke.
  • Reiseapotheke
  • Beschäftigung für Regentage

Unterkunft gebucht, Koffer gepackt und Ausflüge geplant? Dann stehen Ihnen paradiesische Tage auf Rügen bevor. Die Ostseeinsel wird Sie mit ihren pittoresken Naturlandschaften in den Bann ziehen. Besichtigen Sie spannende Sehenswürdigkeiten wie die weißen Kreidefelsen, bauen Sie mit Ihren Kindern Sandburgen am Strand, lassen Sie sich in der Therme verwöhnen und genießen Sie die wohltuende Meeresbrise auf Rügen.

Quellen:
https://www.reiseland-ruegen.de/orte-auf-ruegen/
https://www.urlaubsguru.de/deutschlandliebe/ruegen-reisefuehrer/
https://www.ruegentouren.de/ruegen/wetter-auf-ruegen/r%C3%BCgen-bei-schlechtem-wetter/

Die Kommentare sind geschloßen.