Eine Kur in Binz genießen

Kurhaus Binz
Kurhaus Binz

Eine Auszeit von der Hektik des Alltags und dem Stress im Job nehmen, das wünschen sich viele. Es gibt kaum einen Ort, der sich dafür besser eignet als das Ostseebad Binz auf Deutschland größter Insel Rügen. Das Kurhaus Binz, Wahrzeichen der Insel, erstrahlt schon länger in neuem Glanz. Dieses Kurhaus besteht schon seit mehr als 100 Jahren und bietet seinen Gästen ein elegantes Design, sowohl in den Zimmern als auch in den Restaurants. Es ist stilvoll eingerichtet und verfügt über eine wundervolle Lage, die den Besuchern einen Panoramablick über die Ostsee ermöglicht. Das, und viele weitere Besonderheiten, erwartet die Menschen, die sich im Kurhaus Binz erholen wollen.

Kulinarik

Bereits das Frühstück trägt dazu bei, den Tag unter idealen Voraussetzungen zu beginnen; frisch gebackene Brötchen, Spiegeleier, aromatischer Kaffee oder Tee und ein abwechslungsreiches Angebot an Obst – all das kann in Ruhe genossen werden.
Das Dinner im Kurhaus ist Genuss für alle Sinne, zumal das attraktive, einladende Ambiente, mit dem Blick aufs Meer nahezu perfekt erscheint. Das Essen, bestehend aus frischen, regionalen Zutaten und saisonalen Spezialitäten, bietet filigrane Kochkunst, die sich in einem Vier-Gang-Menü widerspiegelt.
Dass so eine Qualität und exklusive Angebote nicht unbedingt günstig sind, liegt auf der Hand. Allerdings ist es ein ganzheitliches Erlebnis, das jeder im Leben erfahren sollte. Um von den Kosten der Kur nicht erschlagen zu werden, sollte man vorab etwas Geld beiseitelegen oder anderweitig erwirtschaften, wie durch ETF-Nachrichten. Sobald man vor Ort ist und die Annehmlichkeiten des Hauses genießt, sind die Gedanken um die Urlaubskosten vermutlich unerheblich.

Aktivitäten

Das schönste Gefühl erlebt man, wenn man etwas für sich tut; im Kurhaus erreicht man dies durch Sport, eine Massage, einen Saunagang, eine Beautybehandlung oder auch ein Bad im Pool. Hier erfährt man auf insgesamt 1.500 qm, was Wellness bedeutet. Dabei unterstützt werden die Gäste durch ausgebildetes Personal und erfahrene Entspannungsprofis, die einem helfen, den Alltag zu vergessen, wenn es gilt, einfach mal die Beine hochzulegen.
Die Poollandschaft kann das ganze Jahr über genossen werden, kein Problem bei 28 °C Wassertemperatur. Der große Innenpool misst 93 qm und ist mit dem ca. 70 qm Außenpool verbunden. Außerdem gibt es noch einen Innenwhirlpool für diejenigen, die es besonders warm mögen bei insgesamt 34 °C.
Zudem gibt es einige sportliche Aktivitäten, die man vor Ort ausprobieren kann. Besonders beliebt ist die Yogastunde, die privat oder in der Gruppe stattfinden kann. Geleitet wird diese von einer Yogalehrerin, die seit über 10 Jahren aktiv Yoga betreibt und lebt. Diese gestaltet individuelle Yogastunden, die auf die Bedürfnisse der Gäste zugeschnitten sind. Hier lernt man, wie bedeutsam Balance, Ruhe und der innere Seelenfrieden ist; all jene Faktoren, die im Alltag durch einen stressigen Job häufig untergehen.

windsurfing
Quelle: Pixabay

Für diejenigen, die es actionreicher mögen, gibt es Wassersportarten wie Kitesurfen, Kanufahren oder auch Windsurfen, je nachdem was das Herz begehrt. Es wird auf optimale Wetterbedingungen geachtet, weswegen die Planung für eine Aktivität am Vortag erfolgt. Das benötigte Equipment wird vor Ort gestellt, alles, was man benötigt, ist Badekleidung, ein Handtuch und Lust auf ein Abenteuer.