Blick von der Seebrücke in Binz

Blick von der Seebrücke in Binz

Die Binzer Seebrücke ist mit 370m die zweitlängste Seebrücke Rügens. Hier mit Blick auf das bekannte Kurhaus in Binz. Mehr »

Blick auf den Schmachter See und den Park der Sinne

Blick auf den Schmachter See und den Park der Sinne

Der Schmachter See ist ein 135 Hektar großer Binnensee. Er ist nur 700 m vom Strand in Binz entfernt. Die ruhige Atmosphäre dient der Entspannung. Mehr »

Die Bäderarchitektur in Binz

Die Bäderarchitektur in Binz

Die berühmte weisse Bäderarchitektur mit den geschwungenen Balkonen ist charakteristisch für die Seebäder auf Rügen. Elegant, verspielt, einfach edel. Mehr »

Strand in Binz

Strand in Binz

Der feinsandige Strand in Binz ist die Attraktion schlechthin. Der steinfreie und über 5 km lange Strand ist bewacht und hat jede Menge Aufgänge. Mehr »

 

Der Baumwipfelpfad Prora

Baumwipfelpfad Prora

Naturerbezentrum Prora

Prora ist ein Ortsteil von Binz und ist der nördlichste Stadtteil des Ostseebades. Im Jahr 2013, im Mai, wurde dort das Naturerbezentrum der Insel Rügen mit einem Baumwipfelpfad und einer Erlebnisausstellung eröffnet.

Auf Augenhöhe

Der Form eines Adlerhorstes nachempfunden und mit einer Länge von insgesamt 1250 Metern bietet der Baumwipfelpfad die Möglichkeit, sich mit den mächtigsten urwüchsigen Buchen auf Augenhöhe bewegen zu können. Den Besuchern des Baumwipfelpfades wird in Höhen zwischen 4 Metern und 17 Metern unvergleichliche und besondere Einblicke in die Tierwelt und Pflanzenwelt der umgebenen Buchenwälder geboten. Mit etwas Glück können die Besucher vielleicht sogar die heimischen Seeadler auf ihren Ausflügen beobachten.
Das besondere Highlight ist der Aussichtsturm, welcher eine Höhe von 40 Metern bietet und in der Mitte des Pfades liegt. Von diesem Aussichtsturm aus bekommt man einen besonderen und bei klarem Wetter auch weite Sicht über die Landschaft Rügens. Bei besonders klarem Wetter kann man von hier aus sogar die Kirchturmspitze Stralsunds oder die Pylonen der Rügenbrücke entdecken.


Adlerhorst Baumwipfelpfad von unten

Adlerhorst Baumwipfelpfad von unten


Entdeckungstour

Der Durchmesser des Turms beträgt gewaltige 28 Meter. Im Inneren befindet sich eine 600 Meter langen Rampe, welche sich um den Baum in die Höhe windet. Die Aussichtsplattform überragt diesen Baum jedoch nochmals um 10 Meter. Der Beginn des Pfades liegt in einer filigranen Holzkonstruktion. Dann schlängelt sich der Pfad mit einer Steigung von bis zu 6 Prozent stufenlos hinauf in den Wald der Prora. Ist man am Fuß des Adlerhorstes angelagt, so hat man bereits eine Höhe von insgesamt 42 Meter über dem Meeresspiegel erreicht. Auf jeder Ebene erfährt man viel Wissenswertes über die Bewohner des Buchenwaldes und am mehreren Ausbuchtungen entlang des Pfades werden verschiedene Elemente sowie interessante Erlebnisstationen geboten. Auf der Aussichtsplattform angekommen, steht man in einer Höhe von insgesamt 82 Metern und kann seinen Rundblick schweifen lassen über die Naturerbefläche Prora, über die Boddenlandschaft, das Ostseebad und ebenso über das Biosphärenreservat Südostrügen und den Nationalpark Jasmund.


Schöne Aussicht über die Ostsee von oben

Schöne Aussicht über die Ostsee von oben